Vor einem Bitcoin Verkauf, müssen Sie zuerst eine kleine Testtransaktion durchführen. Die Testtransaktion wird benötigt um ihre Bankdaten zu überprüfen.
Sie haben erfolgreich eine erste Kauf-Transaktion durchgeführt. Sie können, sobald die Zahlung bei uns eingegangen ist, Bitcoins verkaufen. Dies dauert meistens einen Arbeitstag. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Sie müssen, bevor Sie Bitcoins verkaufen, zuerst eine Kauftransaktion durchführen, damit wir Ihre Bankverbindung überprüfen können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Für jede hinterlegte Kryptowährungs-Adresse (z.B. Bitcoin-, Ethereum, BitcoinCash-Adresse) bekommen Sie einen sogenannten «Account-Code» per E-Mail zugeteilt.
Dieser 8-Stellige Code (z.B. ZBXX1F5A) ist dann verknüpft mit Ihrer hinterlegten Kryptowährungs-Adresse und mit Ihrem Bankkonto.


Zwischensumme 0.00
Servicegebühr 0.00
Geschätzter Betrag 0.00

Wie funktioniert der Verkauf?

Um eine Kryptowährung zu verkaufen, muss diese von Ihrem Wallet an eine gültige Kryptowährungs-Adresse von uns gesendet werden, welche mit Ihrem Account verbunden ist. Nutzen Sie dafür den entsprechenden Account-Code, welchen Sie per E-Mail erhalten haben.

Bestätigungen:


Beim Versenden der Kryptowährung aus Ihrem Wallet empfehlen wir Ihnen eine genügend hohe Transaktionsgebühr (Miner Fee) zu wählen. Anderenfalls ist es möglich, dass es zu Verzögerungen kommt und sich der Kurs verändert, bevor die erste Bestätigung auf der Blockchain registriert und der Preis fixiert wurde.

Wann ist die Auszahlung?

Die Auszahlung erfolgt in der Regel am nächsten Werktag auf das hinterlegte Bankkonto.

Wie hoch ist die Gebühr?

Die Gebühr für den Verkauf beträgt 3% (inkl. Service- und Bankgebühren).

Wichtig: